1
Jul
2010

Nichts

Dreißig Speichen umgeben eine Nabe:
In ihrem Nichts besteht des Wagens Werk.
Man höhlet Ton und bildet ihn zu Töpfen:
In ihrem Nichts besteht der Töpfe Werk.
Man gräbt Türen und Fenster, damit die Kammer werde:
In ihrem Nichts besteht der Kammer Werk.

Darum: Was ist, dient zum Besitz.
Was nicht ist, dient zum Werk.

gewidmet einem Liebhaber des Nichts, dem Dr. Schein

[Ohne Quellenangabe], damit ich nicht gefragt werde, wer das ist, von wem das ist. Aber einige werden es ja wohl kennen.
read 1153 times
creature - 1. Jul, 21:02

kommt mir sehr bekannt vor!

steppenhund - 1. Jul, 22:15

Das würde mich bei dir aber gar nicht wundern:) Mal sehen, was andere dazu bemerken.
books and more - 1. Jul, 23:02

Eine nur noch antiquarisch z.B. via amazon erhältliche, aber durch ihre schwarzweiß-Fotografien von Natur und Gebäuden sehr ansprechende großformatige (deutsch übersetzte) Ausgabe stammt von Gia-Fu Feng und Jane English. Empfehlenswertes Buch, schön meditativ allein schon zum Anschauen ...

steppenhund - 1. Jul, 23:04

Meine Version ist von Richard Wilhelm übersetzt. (Im Diederichs-Verlag)
books and more - 1. Jul, 23:08

Die Leere zwischen der Druckerschwärze macht den Text erst leserlich! :-)
creature - 1. Jul, 23:10

Den Himmel im Herzen,
Wird ihm äußeres Wissen entbehrlich.
Intuitiv erschließt sich ihm die wahre Wirklichkeit.

steppenhund - 1. Jul, 23:30

Ein paar Menschen kenne oder kannte ich, an denen ich dies als Tatsache erkennen konnte.
walhalladada - 2. Jul, 08:02

Ah, danke lieber immer Wiedervierziger! Zunächst freue ich mich, Sie wiederentdeckt zu haben (with a little help from my friend) & unmittelbar darauf lasse ich mir dieses weise 'Werk' auf der Zunge zergehen...

steppenhund - 2. Jul, 15:28

Ich war verwundert, dass Sie dazu Hilfe benötigen.
katiza - 2. Jul, 13:44

Ein guter Wanderer läßt keine Spur zurück.
Ein gutes Redner braucht nichts zu widerlegen.
Ein guter Rechner braucht keine Rechenstäbchen.
Ein gutes Schließer braucht nicht Schloß noch Schlüssel,
und doch kann niemand auftun.
Ein guter Binder braucht nicht Strick noch Bänder,
und doch kann niemand lösen.
Der Berufene versteht es immer gut, die Menschen zu retten;
darum gibt es für ihn keine verworfenen Menschen.
Er versteht es immer gut, die Dinge zu retten;
darum gibt es für ihn keine verworfenen Dinge.
Das heißt die Klarheit erben.
So sind die guten Menschen die Lehrer der Nichtguten,
und die nichtguten Menschen sind der Stoff für die Guten.
Wer seine Lehrer nicht werthielte
und seinen Stoff nicht liebte,
der wäre bei allem Wissen in schwerem Irrtum.
Das ist das große Geheimnis.

Ach ja, ich freu mich, dass auch ich Sie wiedergefunden habe...

steppenhund - 2. Jul, 15:28

Ich hatte doch sogar eine Bemerkung auf facebook fallenlassen:)
steppenhund - 2. Jul, 15:30

Spass beiseite.
Bei dieser Seite habe ich relativ lange nachgedacht, ob die Zeile mit dem gut rechnen für mich so einsehbar ist.
Wenn ich an den heutigen Mathematikunterricht denke, so ist die Aktualität geradezu beängstigend.
ConAlma - 3. Jul, 22:48

Ich sitze vor dem Nichts eines Fensters in die Nacht, höre Mahlers Zehnte und freue mich über hier Geschriebenes.

steppenhund - 4. Jul, 11:34

Oh, gerade erst diesen Eintrag entdeckt. Danke. Ich freue mich auch gerade, aber das wird ein eigener Beitrag.
logo

auf 70 steuernd

die Erfahrungen genießend

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Nachtrag zu diesem Jahr
Abschluss der Musikaktivitäten Die Leistung des Jahre...
steppenhund - 10. Dez, 18:59
Langsamer Abschied
Долгое прощание - Langsamer Abschied Dieses Buch von...
steppenhund - 13. Nov, 12:01
Aleksandra Mikulska
Es gibt drei Pianistinnen, die ich ganz hoch einschätze,...
steppenhund - 22. Okt, 14:44
Quietschen
Q U I E T S C H E N Als ich gestern nach dem Aufstehen...
steppenhund - 20. Okt, 12:36
Ich liebe meinen Induktionsherd....
Ich liebe meinen Induktionsherd. Brauchst auch den...
la-mamma - 18. Okt, 18:10

Meine Kommentare

wenn Sie der Lehrer meiner...
würde ich mich wundern, dass Sie nicht auf meinen Kommentar...
abohn - 7. Mai, 09:56
Gut gewagt!
Ein sehr ansprechender Text! So etwas würde ich auch...
abohn - 25. Apr, 15:30
Eigentlich habe ich deinen...
Eigentlich habe ich deinen Sohn erkannt. Der ist ja...
lamamma - 27. Mär, 12:44
Überrascht
Ich bin wirkliich überrascht, dass gerade Du lamentierst....
lamamma - 26. Mär, 15:30
Wobei nähen sich ja viel...
Wobei nähen sich ja viel direkter geboten hätte.
Schwallhalla - 26. Feb, 10:30

The bridge


Bloggen
Computer
ernst
Familie
Film
fussball
Icebreaker
Ist das jetzt das Alter
Kino
Kultur
Leben
Lesen
Musik
nichttägliche Mathematik
Philosophie
Politik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren