Film

26
Apr
2015

Künstliche Intelligenz

Ich komme gerade vom Kino, wo ich mir "Ex Machina" angesehen habe. Nicht schlecht, obwohl er vermutlich kein Kassenschlager sein wird. Sehr langsam und besinnlich erzählt, gerade richtig für mich, aber vielleicht wünschen sich andere mehr die Action, die in den letzten 5 Minuten konzentriert dargestellt ist.
Es gibt ja immer wieder die Argumente, dass es Künstliche Intelligenz nicht geben kann.
Aber ich kann zumindest den Beweis erbringen, dass es menschliche Intelligenz auch nicht immer gibt. Für beide Fahrten hatten wir den gleichen Taxifahrer. Türkischer Herkunft, jung. Sehr höflich und gut erzogen, aber so etwas von strohdumm, dass es schon weh tut. Über die Details will ich mich jetzt gar nicht auslassen. Aber es war nett, den Unterschied zwischen menschlicher und künstlicher Intelligenz so praktisch vorgeführt zu bekommen.
read 1017 times

10
Feb
2014

Der Verlust

Durch Zufall wähle ich heute einen Kanal, auf dem der 2003 gedrehte Film "Die Kinder des Wüstenplaneten spielt". Eine Trilogie, die 251 Minuten dauert.
Ich finde Dune (von Frank Herbert), mit all seinen Folgen - ich glaube, insgesamt sind es 6 Bücher - faszinierend. Ich habe zwei Computerspiele gespielt und zwei verschiedene Verfilmungen gesehen.
Ich würde nichts lieber tun, als mir die gesamte Trilogie anzusehen, sie setzt ungefähr beim 2. Buch an. Ich hätte nichts lieber getan, denn momentan habe ich mich vom Schirm entfernt und höre den Ton.
Die Darstellung bestimmter Einzelheiten ist gut gelungen. Doch ich will nicht den Film sehen. Der Film ist bereits in meinem Kopf während des Lesens gelaufen. Alles, was ich sehen kann, interferiert mit meinen eigenen Vorstellungen und Erinnerungen.
So habe ich etwas verloren, was ich einmal hatte - den Wunsch, die weiteren Bände verfilmt zu sehen.
Komisch, nicht.
read 959 times

21
Nov
2013

Postman

Ich schaue mir gerade diesen Film an, der von der Kritik als ziemlich schlecht verrissen wurde. Als ich ihn das erste Mal sah, empfand ich das genaus. Und eigentlich stimmt es auch: soviel romantisierenden US-Schmarrn kann man kaum aushalten.
Der Film wurde 1997 gedreht.
Wenn man ihn heute sieht, gibt es eine neue Komponente. Wir könnten vielleicht im Zeitalter der social networks gar nicht mehr erkennen, was einmal die Snail Mail bedeutet hat. Es ist schon interessant sich vorzustellen, dass in einer neuen Zeit, die schnellste Übermittlung von Nachrichten per Pferd passiert.
Natürlich wird es auch einige geben, die Kevin Kostner gut finden, egal in welchem Film er spielt:)
read 721 times
logo

auf 70 steuernd

die Erfahrungen genießend

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Nachtrag zu diesem Jahr
Abschluss der Musikaktivitäten Die Leistung des Jahre...
steppenhund - 10. Dez, 18:59
Langsamer Abschied
Долгое прощание - Langsamer Abschied Dieses Buch von...
steppenhund - 13. Nov, 12:01
Aleksandra Mikulska
Es gibt drei Pianistinnen, die ich ganz hoch einschätze,...
steppenhund - 22. Okt, 14:44
Quietschen
Q U I E T S C H E N Als ich gestern nach dem Aufstehen...
steppenhund - 20. Okt, 12:36
Ich liebe meinen Induktionsherd....
Ich liebe meinen Induktionsherd. Brauchst auch den...
la-mamma - 18. Okt, 18:10

Meine Kommentare

wenn Sie der Lehrer meiner...
würde ich mich wundern, dass Sie nicht auf meinen Kommentar...
abohn - 7. Mai, 09:56
Gut gewagt!
Ein sehr ansprechender Text! So etwas würde ich auch...
abohn - 25. Apr, 15:30
Eigentlich habe ich deinen...
Eigentlich habe ich deinen Sohn erkannt. Der ist ja...
lamamma - 27. Mär, 12:44
Überrascht
Ich bin wirkliich überrascht, dass gerade Du lamentierst....
lamamma - 26. Mär, 15:30
Wobei nähen sich ja viel...
Wobei nähen sich ja viel direkter geboten hätte.
Schwallhalla - 26. Feb, 10:30

The bridge


Bloggen
Computer
ernst
Familie
Film
fussball
Icebreaker
Ist das jetzt das Alter
Kino
Kultur
Leben
Lesen
Musik
nichttägliche Mathematik
Philosophie
Politik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren