Umwelt

23
Jul
2010

Redeverbot

Im ORF.online.at findet sich heute eine Schlagzeile, welche berichtet, dass BP Forscher zum Stillschweigen anhalten wollte, was die Untersuchungen hinsichtlich der Ölkatatastrophe ergeben würden. (Zumindest solange, bis die Schadensersatzzahlungen geklärt wären)
http://www.orf.at/stories/2005026/2005027/

Das würde ich normalerweise nicht so schlimm erachten. Das machen vermutlich Firmen auf der ganzen Welt so. Ja vielmehr, ich möchte Wissenschaftlern einen bezahlten Auftrag geben und möchte, dass die Forschungsergebnisse nur mir zukommen. Das muss legitim sein.

IN NORMALEN ZEITEN !
Etwas anderes ist die Situation bei Naturkastastrophen oder MENSCH-Katastrophen. Selbst die Viecher fressen einander nicht auf, wenn sie gemeinsam vor einem Waldbrand flüchten.
Die Manager bei BP sind aber mieser und gemeiner als die ärgsten Raubtiere. (Der Vergleich hinkt, Tiere sind nicht gemein oder mies, aber Sie wissen, was gemeint ist.) Sie wollen es nicht wahrhaben, dass sie für eine der größten, wenn nicht die größte überhaupt, Umweltkatastrophen verantwortlich sind. Sie bagatellisieren und vertuschen.
Dafür sollte der derzeit noch im Amt befindliche CEO lebenslänglich im Gefängnis schmoren und verrotten. Und ein paar andere auch.
Wie dumm können die Leute sein, dass sie den Ernst der Lage nicht erkennen.

Aber halt! Vielleicht steht mir diese Aussage nicht zu. Vielleicht bin ich zu dumm und dramatisiere etwas, was nur eine Bagatelle ist. Ein bisschen Öl im Wasser. Da sieht man doch so schöne Regenbogenfarben. Natürlich schade um das Öl, was jetzt ungenutzt irgendwo abgefackelt wird. Aber was ist das alles gegen Bürgerkriege in Afrika, ein Erdbeben in Haiti, ein Tsunami in Indonesien, den Hunger in der Welt, das An-Aids-Sterben von Kindern.
Schütten wir doch einfach noch ein bisschen Essig dazu und nennen das Ganze "Früchte des Meeres, bereits fertig angerichtet".

Ruhig bleiben, einfach ruhig bleiben...
read 981 times

1
Jul
2010

BP oder die Amis

Ist das Ölunglück im Golf von Mexico wirklich schlimm?
-
Ich behaupte einmal: NEIN.
-
Ich begründe dies mit dem Schimmelbrief, mit dem die Zuständigen von Deepwater Joint Investigation auf Vorschläge antworten.


"If you would like to submit a suggestion, it can be submitted via the Deepwater Response Web site at www.deepwaterhorizonresponse.com or by calling 281-366-5511.
Once a formal suggestion has been filed, BP technical personnel will carefully evaluate each and every one for technical feasibility and proof of application. If the engineering group finds the suggestion feasible, the person submiting the suggestion will be contacted if and when their support is needed.
Since this effort began, thousands of suggestions have been submitted and each one is being reviewed meticulously - that takes time and patience.
Bottom-line: suggestings are being taken, are welcomed, and appreciated.
Thank you.

Für Nicht-englischsprachige folgt eine Übersetzung:
"Bla, bla"

Diese Antwort hat ein Professor aus Wien mit einem möglicherweise "nicht möglichen" Vorschlag bekommen. Allerdings bekam der CERN auf sein Schreiben, die gleiche Antwort. Es ist eine Standard-Antwort.
-
Ich will hier nicht auf den Lösungsvorschlag eingehen. er findet sich im Internet. Meine erste Reaktion war: das wird nicht gehen, doch sollte es funktionieren, wird es nicht ohne die Mitarbeit des CERN geschehen, da die im Bereich Tieftemperatur die größte Erfahrung haben.
-
Aber die Art der Bürokratie, die hier an der Oberfläche sichtbar wird, zeigt mir, dass es "noch kein großes Problem ist". Es gibt noch keinen Notstand.
Und die Amis sind vermutlich auch viel zu stolz um Hilfe von außen anzunehmen.
Nehm' ich einmal an.
-
THANK YOU.
read 1050 times
logo

auf 65 steuernd

die Erfahrungen genießend

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 28. Jan, 01:50
Nein, ich hatte die Adresse...
Nein, ich hatte die Adresse schon früher mal angegeben:...
steppenhund - 6. Jan, 15:37
ist es ein geheimnis?...
ist es ein geheimnis? :-)
dus - 6. Jan, 13:35
Umzug
Bin verzogen. Freunde wissen, wohin.
steppenhund - 8. Dez, 23:11
danke. alles im lot....
danke. alles im lot. ein prosit auf die gesundheit!
bonanzaMARGOT - 7. Nov, 14:55

Meine Kommentare

Eigentlich kämpfen...
Eigentlich kämpfen wir nur gegen uns selbst. Wir...
abendGLUECK - 27. Jun, 12:57
Nachdem die Menschen...
gibt es viele Dinge, die unter "menschlicher Behandlung"...
abendGLUECK - 25. Jun, 15:26
ad BoMa: nein, das gehört...
ad BoMa: nein, das gehört definitiv nicht in mein...
abendGLUECK - 24. Jun, 15:45
Das Delikt heisst wohl:...
Das Delikt heisst wohl: Erregung öffentlichen...
abendGLUECK - 24. Jun, 15:34
Sex in der Strassenbahn...
Sex in der Strassenbahn gab es für mich noch nicht....
abendGLUECK - 24. Jun, 15:26

The bridge


Bloggen
Computer
ernst
Familie
Film
fussball
Icebreaker
Ist das jetzt das Alter
Kino
Kultur
Leben
Lesen
Musik
nichttägliche Mathematik
Philosophie
Politik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren