17
Okt
2014

Nichts geht über Putin

Als Putinversteher darf ich wohl einen solchen Artikel schreiben. Er hat gestern wirklich gezeigt, was er erreichen kann.

Die ganze Woche war schon von Reiseausfällen geplant. Einmal brannte es im Bahnhof von Passau oder die Feuerwehr hatte eine andere Form des Einsatzes, jedenfalls war der Bahnhof gesperrt und der Zuginhalt musste sich in einen pendelnden Autobus rauskotzen.
Bei der Rückfahrt gab es einen Teilflug von Hamburg nach Düsseldorf. Da darf man sich für 30 Minuten fliegen 60 Minuten anstellen - am Check-in und der Security.

Gestern allerdings hatte ich eine Verspätung von sechs Stunden, weil ich nicht die Direttissima fliegen durfte, sondern eigentlich über Brüssel oder Düsseldorf hätte fliegen sollen, um dann dieselbe Strecke auf Wien herabschauend zurück zu fliegen, um irgendwann in Belgrad zu landen.
Dort hatte Putin die angesichtliche Begegnung mit Merkel verschieben wollen, nachdem ihn die Belgrader viel freundlicher empfangen haben, als er das in Mailand erwarten durfte.
Das waren vier Stunden mehr, in der von Belgrad nichts abfliegen und auch nichts ankommen durfte.
Als ich um 23:00 endlich gelandet war, sah ich am Flughafen jede Menge Menschen, die noch auf ihre Flüge warteten. Normalerweise geht der letzte um ca 23:30 ab Belgrad. Am Fahrplan sah ich Abflugzeiten von 2:00 am.

Naja, eine Sch..Reisewoche. Aber jetzt werde ich mich ja hoffentlich 2 Wochen erholen können, wenn es da nicht noch sowas wie Arbeit gäbe.
read 673 times
C. Araxe - 17. Okt, 21:18

Warum machen Sie denn keinen Online-Check-in?
(Ist ja wieder eine tolle Provo-Headline ...)

steppenhund - 18. Okt, 00:17

Grins:) Ich war schon online ge-checked in. Wollte nur mehr das Gepäck in Wien Mitte abgegen. Sagt mir der sehr freundliche Mitarbeiter: bekamen Sie keine Verständigung:) Ich hab am Handy noch einmal beide email-Adresse überprüft. Niente.
Und mein Upgrade, was man bei webv-check-in machen, galt nur bis Zürich. Für fremde Fluglinien kann die Aua das nicht weiter anfordern. Such is life. Dabei ging es mir nur um den freien Sitzraum, um mein Knie etwas zu schonen.
Naja, es gibt Schlimmeres.
Aber die Frage kann ich beantworten: ich versuche immer, einen weg-check-in zu machen. Aber die Air-Berlin hat mir das in Hamburg nicht erlaubt, weil ich total vertrottelterweise über flüge.de gebucht hat. Hab ich schon einmal erwähnt: manchmal bin ich ein so ein Depp, wie ich es bei anderen nicht tolerieren würde:)
la-mamma - 20. Okt, 11:57

nur ganz nebenbei: mir ist das letzte mal aufgefallen, dass ein web-check-in bei der airberlin im ausland nur dann funktioniert, wenn vorher auch dieses land angeben wird. ist bei manchen sprachen ev ein bisschen spannend, aber dann ging plötzlich, was vorher nicht ging ...

steppenhund - 20. Okt, 23:08

Ich glaube der web-check-in hätte funktioniert, wenn ich Dösel nicht über fluege.de gebucht hätte. Das muss ich mir selbst zuschreiben. Aber trotzdem ist es ein Wahnsinn, wie lang man stehen muss.
logo

auf 70 steuernd

die Erfahrungen genießend

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Nachtrag zu diesem Jahr
Abschluss der Musikaktivitäten Die Leistung des Jahre...
steppenhund - 10. Dez, 18:59
Langsamer Abschied
Долгое прощание - Langsamer Abschied Dieses Buch von...
steppenhund - 13. Nov, 12:01
Aleksandra Mikulska
Es gibt drei Pianistinnen, die ich ganz hoch einschätze,...
steppenhund - 22. Okt, 14:44
Quietschen
Q U I E T S C H E N Als ich gestern nach dem Aufstehen...
steppenhund - 20. Okt, 12:36
Ich liebe meinen Induktionsherd....
Ich liebe meinen Induktionsherd. Brauchst auch den...
la-mamma - 18. Okt, 18:10

Meine Kommentare

wenn Sie der Lehrer meiner...
würde ich mich wundern, dass Sie nicht auf meinen Kommentar...
abohn - 7. Mai, 09:56
Gut gewagt!
Ein sehr ansprechender Text! So etwas würde ich auch...
abohn - 25. Apr, 15:30
Eigentlich habe ich deinen...
Eigentlich habe ich deinen Sohn erkannt. Der ist ja...
lamamma - 27. Mär, 12:44
Überrascht
Ich bin wirkliich überrascht, dass gerade Du lamentierst....
lamamma - 26. Mär, 15:30
Wobei nähen sich ja viel...
Wobei nähen sich ja viel direkter geboten hätte.
Schwallhalla - 26. Feb, 10:30

The bridge


Bloggen
Computer
ernst
Familie
Film
fussball
Icebreaker
Ist das jetzt das Alter
Kino
Kultur
Leben
Lesen
Musik
nichttägliche Mathematik
Philosophie
Politik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren