28
Jun
2010

Es geht nicht um Fussball

Das ein Videobeweis das Spielergebnis erst am nächsten Tag ermöglicht, ist eine dumme Aussage, die ich FIFA-Funktionären zubillige. (Da gibt es ja mittlerweile sogar einen UEFA-Funktionär, der unter Bestechungsverdacht steht. UEFA ist nicht FIFA, aber warum sollten die besser sein?)
Dass ein Videobeweis das Spiel nicht über Gebühr aufhalten muss, kann man am amerikanischen Football sehen. Da bedarf es einer Anforderung von seiten der Mannschaft, die ihn fordert. Dann wird das Video angesehen und danach beurteilt.
Die Anzahl dieser Anforderungen ist beschränkt. Das wäre auch beim Fussball möglich, denn so viele derartige Situationen gibt es ja nicht in einem Spiel.
Aber wenn man schon so gegen elektronische Medien beim Spiel ist, dann sollte auch die Fernsehübertragung verboten werden, denn die nimmt den Spiel auch seinen Reiz.
Dabei sein, die Ausdünstungen des Nachbarn mitbekommen, das Bier über den Kopf geschüttet bekommen, Rempeleien um den Platz und lautstarke Beschimpfungen rund herum, das ist echter Fussball. Nicht auf der Couch vor dem Fernsehen sitzen und an kleinen Nüßchen knabbern.
Es gibt allerdings einen realen Grund, warum die Herrschaften den Videobeweis nicht zulassen wollen. Die fallweisen Ungerechtigkeiten sind erwünscht. Dann regen sich die Menschen auf, haben tagelang etwas zu diskutieren und werden von den eigentlichen Problemen abgelenkt. Wir haben ja auch keine wirklichen Probleme, oder?
Das hat schon seit 2000 Jahren so funktioniert oder länger.
Panem et circenses. Es war ja auch nicht gerecht, dass ein paar Gladiatoren über die Klinge springen musten.
Daher ist alles, was das Spiel objektiviert, verpönt. Blut wollen wir sehen, gemeine Fouls (Tore sind ja selten geworden) und Ungerechtigkeiten.

Dann dürfen wir uns selbst gut vorkommen.
(Sorry, wenn ich da vielleicht jemanden ans Bein pinkle.)

-
Ich habe den obigen Kommentar bei carpe diem abgelassen, weil sich dort ein paar Leute gegen Videobeweise im Fussball ausgesprochen haben.
Ich gebe ihnen damit ja recht.
-
Und ich behaupte einfach, dass eine Fehlentscheidung bei der Toranerkennung "peanuts" ist, wenn man sie mit den Fehlentscheidungen in der Sicherheitstechnik vergleicht, die bei der BP-Bohrung passiert sind, wo nachweisliche Mängel keinen Aufruhr von Millionen von Menschen erzeugen. Oder zumindest nicht rechtzeitig.
read 960 times
schmelzpunkt - 29. Jun, 00:00

Na denn ...

HAPPY BIRTHDAY, alter, grauer Klimper-Mann! :-)

Auf die nächsten 40+ mit noch mehr Erfahrung!

Ich wünsche Dir alles Gute, Gesundheit, Leben pur, Zufriedenheit & auch noch dieses kleine, feine Stück Chaos, welches das Dasein so immens bereichert.

Hab einen schönen GeburtsTAG & ein gutes, weiteres Jahr!

steppenhund - 29. Jun, 01:28

Vielen Dank! "Alter grauer Klimpermann" - so werde ich mich in Zukunft bezeichnen. Das gefällt mir. Und glaube mir, ich fühle mich sauwohl dabei:)
la-mamma - 29. Jun, 09:37

gar so grau bist ja gar ned!;-)

lass dich schön feiern und von mir auch alles gute dazugeklimpert!
Eugene Faust - 29. Jun, 10:42

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum 39.

punctum - 29. Jun, 12:30

Und ich war ganz unsicher, ob es nun der 29. oder 30. war, auf den wir mal nachträglich angestoßen hatten!

Auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche, lieber Klimpermann (das alt und grau hab ich gestrichen)!

steppenhund - 29. Jun, 18:55

Ich bedanke mich bei allen Gratulanten. Und eintretend in das 60. Lebensjahr zeige ich noch das aktuellste Bild - knapp vor der Verwesung:)

steppenhund - 29. Jun, 19:01

@E.P.

Ich mag den piano man sehr. Als Antwort kann ich nur das antworten:



Music was my first love
and it will be my last.
Music of the future
and music of the past.

To live without my music
would be impossible to do.
In this world of troubles,
my music pulls me through.

Instrumental

Music was my first love
and it will be last.
Music of the future
and music of the past
and music of the past
and music of the past.

Instrumental

Music was my first love
and it will be my last.
Music of the future
and music of the past.

To live without my music
would be impossible to do.
In this world of troubles,
my music pulls me through.

rinpotsche - 2. Jul, 00:55

Nachträglich Ihnen nur das Beste, zu welcher Jahreszahl auch immer! Ihrem klaren Querdenken steht Sportlichkeit gut!

walhalladada - 2. Jul, 08:12

Spät kommt Ihr, doch Ihr kommt,
allein das Worldwideweb
entschuldigt Euer Säumen!

Lieber H., auch von mir bekommst Du selbstredend die allerherzlichsten Glückwünsche nachgetragen :-))

logo

auf 70 steuernd

die Erfahrungen genießend

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Nachtrag zu diesem Jahr
Abschluss der Musikaktivitäten Die Leistung des Jahre...
steppenhund - 10. Dez, 18:59
Langsamer Abschied
Долгое прощание - Langsamer Abschied Dieses Buch von...
steppenhund - 13. Nov, 12:01
Aleksandra Mikulska
Es gibt drei Pianistinnen, die ich ganz hoch einschätze,...
steppenhund - 22. Okt, 14:44
Quietschen
Q U I E T S C H E N Als ich gestern nach dem Aufstehen...
steppenhund - 20. Okt, 12:36
Ich liebe meinen Induktionsherd....
Ich liebe meinen Induktionsherd. Brauchst auch den...
la-mamma - 18. Okt, 18:10

Meine Kommentare

wenn Sie der Lehrer meiner...
würde ich mich wundern, dass Sie nicht auf meinen Kommentar...
abohn - 7. Mai, 09:56
Gut gewagt!
Ein sehr ansprechender Text! So etwas würde ich auch...
abohn - 25. Apr, 15:30
Eigentlich habe ich deinen...
Eigentlich habe ich deinen Sohn erkannt. Der ist ja...
lamamma - 27. Mär, 12:44
Überrascht
Ich bin wirkliich überrascht, dass gerade Du lamentierst....
lamamma - 26. Mär, 15:30
Wobei nähen sich ja viel...
Wobei nähen sich ja viel direkter geboten hätte.
Schwallhalla - 26. Feb, 10:30

The bridge


Bloggen
Computer
ernst
Familie
Film
fussball
Icebreaker
Ist das jetzt das Alter
Kino
Kultur
Leben
Lesen
Musik
nichttägliche Mathematik
Philosophie
Politik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren