19
Nov
2018

Lob

Manchmal reicht auch das Lob von nur einer Person. Ab und zu, ziemlich selten lobt mich meine Frau nach dem Klavierüben.

Aber gestern nachts kam überraschend: Du hast schon sehr gut gekocht. Die Gäste hatten sich bereits anerkennend geäußert, aber dafür sind Gäste ja da. Aber meine Frau hat mich echt überrascht.

Die rote Linsensuppe wurde durch eine Einladung angeregt, bei der wir selbst die Gäste waren. Die Suppe hatte mir so gut geschmeckt, dass ich sie auch selber machen wollte. Ist auch gelungen. Heute gibt es noch einen Nachschlag.

Schnitzel zu machen ist keine Kunst. Doch mittlerweile habe ich hier einen gewissen Ehrgeiz entwickelt. Die Verfeinerung tritt schon beim Fleischeinkauf ein. Ich kaufe nicht mehr Schweinsschnitzel normal, sondern verlange sie in der Vorbestellung auf Saltimbocca geschnitten. Da bekomme ich nur kleine, ganz dünne Schnitzel. Die Arbeit ist etwas mehr. Für die etwas 40 kleinen Schnitzerln habe ich wirklich ganze zwei Stunden Vorbereitung benötigt. Aber sie waren zart und "g'scmackig".

Wäre aber kein Anlass für meine Frau gewesen, etwas zu bemerken. Sie weiß schon, dass ich Schnitzel machen kann. Umso mehr hat mich ihre Bemerkung gefreut.
read 322 times
OAndreas - 1. Dez, 19:45

schlechtes Gewissen

Servus Hans,

mit der "Lob"-Überschrift und der kürzlichen Bemerkung dass wahrscheinlich eh keiner mitliest hast du bei mir mein schlechtes Gewissen getriggert. Ich lese nämlich seit geraumer Zeit weiter brav und begeistert mit und dann wurde mir klar, dass ich mir die Antworten nicht immer nur denken sollte sondern sie auch mal schreiben sollte.

Leider bin ich aber noch weit vom Ruhestand weg und seit dem Umzug nach Hamburg hat sich der berufliche Stress irgendwie potenziert und die Akkus halten nicht mehr so lange wie früher:-)

Und deshalb lobe ich dich hiermit mal ganz heftig - ich lese wie gesagt bewundernd mit und hoffe dass ich in 20 Jahren nur halbwegs so gut drauf bin wie ich das bei dir sehe.

Viele Grüße

Andreas

logo

auf 70 steuernd

die Erfahrungen genießend

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Nachtrag zu diesem Jahr
Abschluss der Musikaktivitäten Die Leistung des Jahre...
steppenhund - 10. Dez, 18:59
Langsamer Abschied
Долгое прощание - Langsamer Abschied Dieses Buch von...
steppenhund - 13. Nov, 12:01
Aleksandra Mikulska
Es gibt drei Pianistinnen, die ich ganz hoch einschätze,...
steppenhund - 22. Okt, 14:44
Quietschen
Q U I E T S C H E N Als ich gestern nach dem Aufstehen...
steppenhund - 20. Okt, 12:36
Ich liebe meinen Induktionsherd....
Ich liebe meinen Induktionsherd. Brauchst auch den...
la-mamma - 18. Okt, 18:10

Meine Kommentare

wenn Sie der Lehrer meiner...
würde ich mich wundern, dass Sie nicht auf meinen Kommentar...
abohn - 7. Mai, 09:56
Gut gewagt!
Ein sehr ansprechender Text! So etwas würde ich auch...
abohn - 25. Apr, 15:30
Eigentlich habe ich deinen...
Eigentlich habe ich deinen Sohn erkannt. Der ist ja...
lamamma - 27. Mär, 12:44
Überrascht
Ich bin wirkliich überrascht, dass gerade Du lamentierst....
lamamma - 26. Mär, 15:30
Wobei nähen sich ja viel...
Wobei nähen sich ja viel direkter geboten hätte.
Schwallhalla - 26. Feb, 10:30

The bridge


Bloggen
Computer
ernst
Familie
Film
fussball
Icebreaker
Ist das jetzt das Alter
Kino
Kultur
Leben
Lesen
Musik
nichttägliche Mathematik
Philosophie
Politik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren