9
Okt
2012

Garant für Kommentarlosigkeit

Das ist (ich erlaube mir, hier eine Kopie zu zeigen) eine kleine Kontrollfrage, die den Vorteil hat, dass sie vergleichsweise leicht zu beantworten ist.





Notdeterministic-Finite-Automaton

Der Gesamtquiz über das Thema macht mir da schon mehr zu schaffen. Da gibt es eine Frage dabei, wo ich mir absolut nicht vorstellen kann, dass ich sie richtig lösen werde können.
Soviel zur Einfachheit multipler Auswahlfragen.
read 982 times
steppenhund - 9. Okt, 23:52

Aber man gönnt sich ja sonst nichts:)

Falkin - 10. Okt, 06:40

Links unten - ist doch clar wie trübe clossbrühe :)

steppenhund - 10. Okt, 07:16

Ist aber leider rechts unten:)
Jossele - 10. Okt, 10:17

Rechts unten verschwindet leider im Menütext. Ist denn wirklich Fußball die Lösung?
Kienspan - 10. Okt, 12:06

@Falkin

Das liegt an der Besonderheit des Quantors "*". Der besagt, dass der davor stehende Ausdruck beliebig oft - also auch keinmal - vorkommen kann. Der Automat links unten lässt das nicht zu, weil mindestens ein "1" erzeugt wird.
steppenhund - 10. Okt, 12:07

Nein Fussball ist es nicht. Das könnte ich in dem Fall sogar beweisen:)
steppenhund - 10. Okt, 12:09

@Kienspan

nicht schlecht gebrüllt:)
nömix - 10. Okt, 10:31

Die Antwort ist 42.

Jossele - 10. Okt, 11:28

Aber wie lautet die Frage?
david ramirer - 10. Okt, 11:40

seit men in black III ist die antwort zimmer 43.
selbst die frage erübrigt sich nun, da man sich nicht mehr an sie erinnert.

42 ist damit mega-out ;)
Jossele - 10. Okt, 12:00

Verdammt, jetzt kann ich meine ganze mühsam angesammelte Weisheit mitsammt dem Handtuch und der Erdnüsse über Bord werfen.
david ramirer - 10. Okt, 12:08

also der ganze anhalter ist ja nicht obsolet (also erdnüsse, handtücher und pangalaktische donnergurgler nebst "überwiegend harmlos", angaben zu den vongonen etc. usw. usf.), vielmehr in vielen situationen auf einigen planeten sicher extrem praktisch

...nur die zahl "42" ist inzwischen ein wenig verstaubt ;)
Falkin - 11. Okt, 08:46

23!

Huch, hier regnet.s Erdnüsse?!
pathologe - 10. Okt, 11:30

Mengenlehre?

Ich streike bereits bei der Aufgabenstellung.

steppenhund - 10. Okt, 12:02

Nein, hat eigentlich überhaupt nichts mit Mengenlehre zu tun. Ausnahme: Lösungen und manche Problemdarstellungen werden mit mengentheoretischen Ausdrücken abgekürzt.
Ich ergänze soviel: epsilon ist ein leerer Zustandsübergang, ein Wechsel von Zustand zu Zustand ohne beeinflussenden Input.
rosenherz - 10. Okt, 15:09

Wenn ich das ansatzweise richtig verstehe, kann man mit dem Automat links oben einmal eine 1 generieren, oder eine 0.

Rechts oben erlaubt beliebig viele 1, oder eine 0.

Was ich nicht verstehe, ist deine Antwort, dass die Lösung, der Automat rechts unten ist. Wieso ist nicht auch links unten richtig? Rechts ist einzig ein zusätzliches Epsilon eingefügt, ein leerer Zustand also, der in dem Fall keine Rolle spielt.

Ich habe gedacht, links unten ist genauso richtig: kann beliebig viele 1 generieren, gefolgt von einer 0.

Bitte, sei so lieb, kläre mich auf.

Edit: Beim Lesen deiner Kommentare entschlüsselt sich die Frage. Danke.
Edit: Wieso muss beim Automat links unten mindestens eine 1 erzeugt werden? Man kann doch gleich eine 0 generieren, oder?

steppenhund - 10. Okt, 15:49

Es geht ja darum, dass gar nichts generiert werden muss. Das Plus-Zeichen hat eine Oder-Funktion. Es muss also möglich sein, überhaupt nichts zu generieren. Und das geht nur unten rechts.
-
Der Unterschied zwischen "0" und nichts ist in der Informatik gar nicht klein.
rosenherz - 10. Okt, 18:01

Auch am Konto zeigt sich ein wesentlicher Unterschied. Nichts am Konto kann sehr bedrückend sein, eine 1 mit ein paar 0000000 dahinter, das macht schon was her.
----
Übrigens: Das Rätsel als Bild betrachtet, kann ich darin eine Zille, einen Panzer und Kinderwägen aus früherer Zeit erkennen. Gilt das auch als Rätsels Lösung?
Kienspan - 10. Okt, 18:49

@rosenherz

Der Quantor "+" besagt, dass der davor stehende Ausdruck, also das "1*", beliebig oft, jedoch mindestens einmal vorkommen kann. Deshalb muss der Pfad, in welchem "1"-en erzeugt werden, wenigstens einmal durchlaufen werden. Dabei wird in der Lösung unten links aber zumindest eine "1" erzeugt. Unten rechts hingegen ist auch "nichts" möglich. (wie beim Lotto...)
steppenhund - 10. Okt, 23:42

Also die erste Erklärung Falkin gegenüber hat ja gestimmt. Bei dieser kann ich nicht so leicht zustimmen. Es ist hier nicht der Quantor + im Spiel sondern die Union der beiden Wege. Das Pluszeichen wird in anderen Schulen auch als | oder OR geschrieben.
D.h. man kann sich aussuchen ob man die Einserstrecke oder die Nullerstrecke nicht. Da die 1 aber mit dem *-Quantor ausgezeichnet ist, darf hier auch gar nichts vorkommen. D.h. auch ein reiner epsilon-Übergang gehört zur Sprache. Und das ist eben nur rechts unten möglich. Sonst hat man entweder die 0 oder mindestens einmal die 1 zu passieren, was zur Angabe nicht passt.
Kienspan - 11. Okt, 00:37

In der Grafik steht laut und deutlich "regular expression: 1* + 0"
In Regex gibt's beides. "+" und "|". Bedeutet unterschiedliches. Ihre etwas unglücklich formulierte Sichtweise würde die Lösung rechts oben ebenfalls als richtig erscheinen lassen. Ist sie aber nicht.
steppenhund - 11. Okt, 02:00

Es hilft nichts: Ihnen nicht und mir nicht, wenn die Schreibweise nicht so verstanden wird, wie sie die Vortragenden bringen.
Der Nuller hat keinen Stern übrigens. Und das + ist als "oder" zu verstehen, selbst wenn sonst die Ähnlichkeit mit formalen RegExp aus der Programmierung nicht nur zufällig gegeben ist.
Das + wird als A union B ausgesprochen und bedeutet, dass ein Symbol entweder aus der einen Menge oder aus der anderen genommen werden kann.
Da die Quelle ein Professor aus Stanford ist, glaube ich in diesem Fall eher ihm als Ihnen:)
Falkin - 11. Okt, 08:49

und wieder einmal eine geballte Menge hinzugelernt.

Das soll noch mal eine-r behaupten, Internet mache blöd. Die Rechnung ohne Steppenhund gemacht. ;)
Kienspan - 11. Okt, 10:10

Ich nehme alles zurück. In dem sich nun erhellenden Kontext war meine Äußerung zur Falkin lediglich ein Zufallstreffer.
steppenhund - 11. Okt, 11:08

Aber kein schlechter!!!
rosmarin - 11. Okt, 00:43

bitte treten sie bald in die quantenphysik ein....dann kann ich wieder mitreden.

david ramirer - 11. Okt, 09:17

25 kommentare ≠ kommentarlosigkeit (!)

;)

steppenhund - 11. Okt, 10:00

Das kann man wohl sagen. Eigentlich wollte ich auch schon eine diesbezügliche Bemerkung schreiben:)
logo

auf 65 steuernd

die Erfahrungen genießend

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 28. Jan, 01:50
Nein, ich hatte die Adresse...
Nein, ich hatte die Adresse schon früher mal angegeben:...
steppenhund - 6. Jan, 15:37
ist es ein geheimnis?...
ist es ein geheimnis? :-)
dus - 6. Jan, 13:35
Umzug
Bin verzogen. Freunde wissen, wohin.
steppenhund - 8. Dez, 23:11
danke. alles im lot....
danke. alles im lot. ein prosit auf die gesundheit!
bonanzaMARGOT - 7. Nov, 14:55

Meine Kommentare

Nachdem die Menschen...
gibt es viele Dinge, die unter "menschlicher Behandlung"...
abendGLUECK - 25. Jun, 15:26
ad BoMa: nein, das gehört...
ad BoMa: nein, das gehört definitiv nicht in mein...
abendGLUECK - 24. Jun, 15:45
Das Delikt heisst wohl:...
Das Delikt heisst wohl: Erregung öffentlichen...
abendGLUECK - 24. Jun, 15:34
Sex in der Strassenbahn...
Sex in der Strassenbahn gab es für mich noch nicht....
abendGLUECK - 24. Jun, 15:26
Ich bin zwar kein wirklicher...
Ich bin zwar kein wirklicher Grüner, doch wenn...
abendGLUECK - 24. Jun, 15:18

The bridge


Bloggen
Computer
ernst
Familie
Film
fussball
Icebreaker
Ist das jetzt das Alter
Kino
Kultur
Leben
Lesen
Musik
nichttägliche Mathematik
Philosophie
Politik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren