3
Sep
2014

Nichts

nichts.

[ Mit diesem Beitrag sammelte ich einmal 100 Kommentare. Wäre heute nicht mehr möglich.]
read 862 times
pathologe - 3. Sep, 12:06

Nichts,

nothing, nada, rien, mafi?

la-mamma - 3. Sep, 12:16

2

steppenhund - 3. Sep, 12:44

Der Versuch ehrt Sie, aber es wird nichts fruchten. So viele LeserInnen habe ich nicht mehr
pathologe - 3. Sep, 12:58

4

(Ich warte nun, bis Frau La-Mamma die 49 postet.)
la-mamma - 3. Sep, 15:49

42. ÄTSCH.
iGing - 3. Sep, 13:07

Und jetzt wollen Sie erst die 100 Kommentare und dann kommt der Beitrag, oder wie jetzt?

steppenhund - 3. Sep, 14:20

Es gab damals wirklich viele Kommentare, die nur eine Zahl enthielten.
Und auch eine längere Diskussion über das Nichts, hauptsächlich von Walhalladadas Bemerkungen getragen.
steppenhund - 3. Sep, 14:21

Es ist eine Sportart, die mittlerweile verlustig gegangen ist. Ich war nicht der Anfänger und nicht der Letzte, der solche Blogschlangen geführt hat :)

david ramirer - 3. Sep, 15:53

die neun gehört mir!
somit.

Sunnilein - 3. Sep, 16:59

0 - 1 - 0

steppenhund - 3. Sep, 17:01

Na toll. Zweistellig!

Shhhhh - 3. Sep, 19:53

So wirklich was Besonderes ist es natürlich auch nicht: das Nichts.

HARFIM - 3. Sep, 19:57

0000 000 013

Mut machend.

david ramirer - 4. Sep, 13:49

nichts ist ein mythos

(14, die bachzahl)

steppenhund - 5. Sep, 01:32

Offen gestanden habe ich erst nachdenken müssen, wieso 14 die Bachzahl ist:)
david ramirer - 5. Sep, 13:20

diese zahlenmystik ist ja auch ganz aus der mode. ich finde nur immer wieder interessant, wie wichtig das in früheren epochen genommen wurde - auch schönberg war ja enorm abergläubisch ;)
pathologe - 4. Sep, 14:08

An

einem Fuß vorne dran.

(15)

boomerang - 4. Sep, 14:41

Wer sagt das?

bonanzaMARGOT - 4. Sep, 14:46

na ja. die menschen sind halt alle schon furchtbar abges(t)umpft inzwischen also heutezutage mit der ewigen zudröhnung selbst durch nichts ... gäääääähn! scheiße, wenn es keine steigerung mehr gibt.

Jossele - 4. Sep, 16:30

Na ja, gegen Facebook kann man mit bloggen halt nicht mithalten.
S´wärs dann also.
Ich glaub, ich hab heut auch meinen letzten Beitrag geschrieben.

steppenhund - 5. Sep, 01:31

Aus leicht ersichtlichen Gründen kommentiere ich hier. Ich habe heute Ihren Beitrag gelesen. Und ich hoffe sehr stark, dass es nicht der letzte war. Es dauert sehr lange, bis man die gleiche Dichte auf FB erzeugt, und dorthin will man die Bilder doch gar nicht schicken.
bonanzaMARGOT - 5. Sep, 13:46

facebook war für mich nie eine alternative. das ist in meinen augen ein mc donalds der kommunikation.
nömix - 5. Sep, 12:40

Auf meinen Kommentar müssen Sie an dieser Stelle verzichten, ich mach da nicht mit.
(gemäß dem Motto: »Das Nichts nichtet.«)

Jossele - 5. Sep, 19:29

Indem wir das Nichts benennen, verleihen wir ihm Existenz, also Etwas. (siehe Heidegger)
Sunnilein - 5. Sep, 18:03

FB ist in manchen Situationen lebensrettend, wie ich neulich erfahren durfte (übrigens an mir selbst, nicht gelesener Maßen). Im allgemeinen ist es Geplenkel und Zeitvergeudung. Es ist wie mit allem im Leben: Es kommt darauf an, was man daraus macht oder machen will.
Herr Steppenhund, wie geht es dem Flügel? Lange nichts von ihm und Ihnen gehört....Übrigens 0-2-4!

steppenhund - 5. Sep, 19:37

Was ich von FB profitiere:
1) Anregungen für einen Urlaub
1a) Cinque Terre wurde mir durch FB-Bekannte nähergebracht.
1b) Ich wurde erinnert,dass ich schon einmal eine Schweizreise geplant hatte, die aufgrund von Arbeit und schlechtem Wetter nicht zustande kam. Wenn ich jetzt die Bilder von der Eiger-Nordwand sehe, weiß ich, dass hier noch ein sehr offener Punkt besteht.
2) fachlich interessante Anregungen: zwei Gurus aus der IT-Welt schreiben über ihre Erfahrungen, beide reisen in der Welt mit Schulungen umher. Einen habe ich persönlich 2001 in Wien kennen gelernt. Vom anderen habe ich nach Studium eines seiner Bücher den Entwicklungsprozess in meiner früheren Firma aufgesetzt.
3) Ich erfahre Neuigkeiten und schöne Bilder speziell von meiner jüngeren Tochter. Von meinem Sohn bekomme ich Information meistens über andere Medien. Und meine ältere Tochter tummelt sich auch dort. Obwohl man als Eltern seine Kinder nicht "verfolgen" soll, sind sie jetzt alt genug, alle über 30, dass sie mir das nicht übelnehmen. Ich freue mich auch über den Erfolg ihrer Freunde.
4) Manchmal lasse ich meinen Frust aus. Aber es gibt ein paar interessante Leute mit kontroversiellen Stellungnahmen, wo ich mich manchmal an der Diskussion beteilige.
5) Manchmal finde ich ein humoriges Video oder Bild, meistens von einem meiner Ex-Kollegen, was ich in Extremfällen sogar teile.
6) Es gibt noch ein paar andere Punkte ... aber ich glaube, die reichen schon.
rosmarin - 5. Sep, 23:26

34
@stepp.... hätten wir uns länger über meine heimat unterhalten.... hätte ich ihnen cinque terre sehr gern näher gebracht und sie wären schon jahre früher dort gelandet.
steppenhund - 5. Sep, 22:19

Ja, ich habe das noch in Erinnerung. Vielen Dank, dass Sie sich hier beteiligt haben. Ich finde ja die Idee mit den ungeliebten Kommentaren köstlich :)

steppenhund - 5. Sep, 22:22

Mein Kommentar bezog sich auf einen Kommentar von Araxe, auf den ich antworten wollte. twoday hat gemeint, dass es diesen Kommentar nicht mehr gibt. Das ist eher gemein.
Aber der Kommentar schilderte eine frühere Blogaktion, die zum Ziel hatte 117 Kommentare zu sammeln. Und das ist auch geglückt.
Also auf alle Fällen vielen Dank, Frau Araxe, auch wenn ihr Kommentar sich verflüchtigt hat.
Er bezog sich auf 117 Kommentare.
C. Araxe - 5. Sep, 22:23

Sorry, ich habe es noch mal gepostet. Sie waren einfach zu schnell, bevor ich „Nichts” hinbekommen habe.
C. Araxe - 5. Sep, 22:22

Dieser Blog: 117plus.twoday.net/stories/696915 wurde mal eröffnet, um Kommentare zu sammeln. Damals aus quasi therapeutischen Gründen. Es galt die Angst vor über 117 Kommentaren zu nehmen. Inzwischen ist dies ein Ort, wo (http://117plus.twoday.net/stories/715302) unliebsame Kommentare abgelegt werden können (von jedem) und diese auch wahlweise wieder verwendet werden können. Also, falls Sie mal Bedarf haben, können Sie das gern nutzen. Ansonsten haben Sie jetzt einfach einen Kommentar für Ihre Sammlung.

steppenhund - 5. Sep, 22:25

Den Text, der hier stand, habe ich gelöscht. Siehe nächster Kommentar.
:)
C. Araxe - 5. Sep, 22:29

Ach, menno. Sie müssen doch nicht alles gleich verraten. (Auch wenn ich natürlich wusste, dass Sie das sofort lesen können.)
rosmarin - 5. Sep, 23:25

33
wär ich eh gern mal wieder
...
und bei sowas mache ich ja eh gar nicht mit (@nömix)
....
und das habe ich gaaaar nicht glesen (@radiermeister)

steppenhund - 6. Sep, 00:22

Ist aber gut, was der Radiermeister geschrieben hat - bei sich. Ein bisschen erinnert mich Radiermeister an Ruinenbaumeister von Rosendorfer.
rosmarin - 7. Sep, 15:27

klar ist das gut was der radiermeister schrieb :-)
und den ruinenbaumeister habe ich dreimal gelesen.... jetzt denke ich über ein viertes mal nach.
...
bis zur 100... dauerts jetzt doch bissi.... hmpf
Shhhhh - 6. Sep, 06:34

So viel Lärm um nichts!

logo

auf 65 steuernd

die Erfahrungen genießend

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Novel Dewasa | Cerita...
very interesting article and contain useful information....
novelhot - 28. Jan, 01:50
Nein, ich hatte die Adresse...
Nein, ich hatte die Adresse schon früher mal angegeben:...
steppenhund - 6. Jan, 15:37
ist es ein geheimnis?...
ist es ein geheimnis? :-)
dus - 6. Jan, 13:35
Umzug
Bin verzogen. Freunde wissen, wohin.
steppenhund - 8. Dez, 23:11
danke. alles im lot....
danke. alles im lot. ein prosit auf die gesundheit!
bonanzaMARGOT - 7. Nov, 14:55

Meine Kommentare

Nachdem die Menschen...
gibt es viele Dinge, die unter "menschlicher Behandlung"...
abendGLUECK - 25. Jun, 15:26
ad BoMa: nein, das gehört...
ad BoMa: nein, das gehört definitiv nicht in mein...
abendGLUECK - 24. Jun, 15:45
Das Delikt heisst wohl:...
Das Delikt heisst wohl: Erregung öffentlichen...
abendGLUECK - 24. Jun, 15:34
Sex in der Strassenbahn...
Sex in der Strassenbahn gab es für mich noch nicht....
abendGLUECK - 24. Jun, 15:26
Ich bin zwar kein wirklicher...
Ich bin zwar kein wirklicher Grüner, doch wenn...
abendGLUECK - 24. Jun, 15:18

The bridge


Bloggen
Computer
ernst
Familie
Film
fussball
Icebreaker
Ist das jetzt das Alter
Kino
Kultur
Leben
Lesen
Musik
nichttägliche Mathematik
Philosophie
Politik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren